Anzapfen zum 57. Veldener Volksfest 2018 am Marktplatz, Foto: sts

Das Veldener Volksfest

- eines der Schönsten in Niederbayern

Das Veldener Volksfest genießt eine hohe Bekanntheit und Beliebtheit bis weit über die Grenzen des Marktes hinaus. Beigetragen zum Erfolgsrezept eines der schönsten Volksfeste Niederbayerns haben die Zutaten: beste Verpflegung im Festzelt und auf der Wiesn, ein tolles Musik- und Unterhaltungsprogramm für jeden Geschmack, das legendäre "Veldener Volksfestbier" und der Schaustellerpark mit seinen attraktiven Fahrgeschäften.

Über lange Jahre hinweg ließ es sich Staatsminister a. D. Erwin Huber, nicht nehmen, als Schirmherr des Veldener Volksfestes bei meist strahlendem Sonnenschein das Anzapfen am Marktplatz zu übernehmen. Seit 2019 kommt Landrat Peter Dreier dieser wichtige Aufgabe nach.

Der dem Anzapfen folgende Auszug mit den Vereinen vom Festplatz ins Festzelt hat sich seit den Anfängen in den 1950er/1960er Jahren zu einem schier endlosen Korso entwickelt, der einen wunderbaren Auftakt des Volksfestes markiert.

Nach regulär 11 und seit 2016 mit der hinzugekommen Eva Luginger-Schlagernacht sogar 12 abwechslungsreichen Festtagen, findet das Veldener Volksfest traditionell seinen Abschluss mit dem Politischen Abend der CSU. Zu diesem konnten bereits zahlreiche politische Größen begrüßt werden, darunter Kerstin Schreyer, MdL Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales (2019), Ilse Aigner, Bauministerin und stellvertretende bayerische Ministerpräsidentin (2018), CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer (2017),  Innenminister Joachim Herrmann (2016), Staatsminister Dr. Markus Söder (2015, 2010), Staatsminister Georg Eisenreich (2014), Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer (2012), Staatsministerin Christine Haderthauer (2011) und Bundeswirtschaftsminister Dr. Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg (2009) u.v.w.m.

Leider konnte bedingt durch die Corona-Pandemie 2020 und 2021 kein Volksfest stattfinden.
Wir hoffen auf das Jahr 2022!