Alte Mühle am Vilsufer

Persönlichkeiten, denen wir danken

Veldener Köpfe - das sind Persönlichkeiten, die durch ihr Denken, Handeln und Schaffen einen besonderen Beitrag für das Ansehen des Marktes Velden leisten bzw. geleistet haben. Zu den Veldener Köpfen der jüngeren Geschichte gehören u. a. der CSU-Bundestagsabgeordnete Florian Oßner, die Spitzensportlerin Sophie Kratzer, die Schlagersängerin Eva Luginger, der Mundartdichter Erich Stenger oder auch d' Obereisenbuchner Resi, die seit 1936 hinter der Theke ihres Kramerladens steht und dort nicht wegzudenken ist. Große Spuren im Markt hinterlassen haben in der Vergangenheit der Bildhauer und Künstlerfürst Georg Brenninger, dessen Werke das Ortsbild prägen, des weiteren ....

Geschäftswelt: D' Obereisenbuchner Resi - ein Original
Resi Obereisenbuchner in ihrem Kramerladen: "I bräuchad noch Vorhangzwickerl" (Foto: Georg Willmerdinger)
Resi Obereisenbuchner in ihrem Kramerladen: "I bräuchad noch Vorhangzwickerl" (Foto: Georg Willmerdinger)

Aus einem Artikel in der Süddeutschen Zeitung von Hans Kratzer

Im Dienst seit 1936

Krieg, Krisen, Konkurrenz: Alles hat ihr Laden überlebt. Wieso steht man mit 92 noch im Laden - und wie hält man ein Geschäft 75 Jahre am Laufen? Einblicke in das Schaffen der Haushaltswarenverkäuferin Resi Obereisenbuchner, die das Motto lebt: "Ja, soll ich meine Kundschaft warten lassen!"

Den vollständigen, sehr lesenswerten Beitrag finden Sie unter:

http://www.sueddeutsche.de/bayern/mit-im-kramerladen-im-dienst-seit-1.1243179


Den Artikel

"Die fabelhafte Welt der Resi"

aus dem Jahr 2011, erschienen im Wochenblatt, finden Sie unter diesem Link:
http://www.wochenblatt.de/nachrichten/landshut/regionales/Velden-Resi-Facebook-Amazon-Ebay;art67,86455,PRINT?_FRAME=33

Sport: Hans Oßner - Bodybuilder und Schauspieler

Der 1941 geborene und 2006 verstorbene Bodybuilder und Schauspieler Hans Oßner wurde durch seine Teilnahme an der am 14. Februar 1981 als Eurovisionssendung ausgestrahlten ZDF-Unterhaltungssendung "Wetten, dass ...?" schlagartig berühmt. Oßner hatte gewettet, ohne technische Hilfsmittel eine handelsübliche Wärmflasche aufzublasen und zum Platzen zu bringen - einer der Höhepunkte der ersten Sendung!

Hans Oßner, der in Velden über lange Zeit ein Bodybuilding- und Fitnessstudio betrieb, war ein guter Freund des österreichischen Bodybuilders, Schauspielers und späteren US-Politikers Arnold Schwarzenegger.

Sport: Sophie Kratzer - Eishockey-Olympiateilnehmerin

Aus Velden-Events.de:

Velden, 10.12.2014

Empfang für Olympiateilnehmerin Sophie Kratzer im Rathaus

Eintrag ins Goldene Buch des Marktes Velden

Ein solch großes mediales Interesse bei einem Event in Velden, wie wir es gestern erlebt haben, hat echten Seltenheitswert. Doch "Ehre, wem Ehre gebührt", denn schließlich kommt es ja nicht alle Tage vor, dass eine kleine Gemeinde wie Velden an der Vils eine Olympiateilnehmerin als "Tochter der Stadt" empfangen und hochleben lassen kann.

Und wie Sophie Kratzer sich in dieser kleinen Feierstunde präsentiert hat, war große Klasse! Diese junge Frau hat schlichtweg Charisma. Von der ersten Minute ihres Erscheinens zog mit ihrer offenen, herzlichen und bodenständigen Art die Sympathien aller Gäste auf sich - auch die des Veldener Bundestagsabgeordneten Florian Oßner. Beeindruckt von der Authentizität der jungen Veldenerin und ihren rheotorischen Qualitäten, hätte er sie am liebsten gleich für die Politik in Berlin "abgeworben".

Als Sophie Kratzer nach dem Eintrag ins Goldene Buch Veldens von ihren Erfahrungen und Emotionen erzählt, die sie während ihres Aufenthaltes im olympischen Dorf in Sotchi hatte, überträgt sich das "Gänsehautgefühl" auf die Zuhörer - und ein wenig Rührung schwängert die Luft im großen Sitzungssaal des Rathauses. Gebannt lauschen die Gäste den Ausführungen der Spitzensportlerin zum Thema Dopingkontrolle, und wie sehr es den Alltag beeinflusst, ganz oben dabei zu sein. Kein Tag vergeht, sagt Sophie, an dem die Dopingkontrollinstanz nicht über ihren kompletten Tagesablauf Bescheid weiß. Jeder Termin muss gemeldet, jeder Aufenthaltsort bekannt gegeben werden - das erfordert nicht nur starke Nerven und Disziplin, sondern auch eine gute Portion Humor. Letztlich weiß Sophie Kratzer sehr genau, dass es nur mit 100%igem Einsatz und der Bereitschaft, auf Vieles zu verzichten, womit sich andere junge Erwachsene beschäftigen.

Ohne Frage: Sophie Kratzer ist ein Vorbild als Mensch und Sportlerin - und damit eine wunderbare Botschafterin für den Markt Velden. Geprägt von einer guten Erziehung, ausgestattet mit klugem Kopf, offenem Herzen und ihrem sportlichen Talent repräsentiert sie ein Niederbayern, auf dessen Zukunft wir uns freuen können.

Sport: Philipp Mölter - Bobfahrer

Aus Velden-Events.de:

Der Veldener Philipp Mölter führt das Bobteam Mölter als Pilot und Chef an. Seit seinem siebten Lebensjahr betreibt er den Skeletonsport. Im Skeleton wurde er Deutscher Jugend- und Juniorenmeister, mehrmals Bayerischer Meister sowie Gesamtsieger des Junior Challenge Cups.

Mit 16 ist er zum Bobsport gewechselt und hat sich gleich national und international in der Jugendklasse durchgesetzt. In Europa belegte er dabei den 2. Platz bei der Ausscheidung zu den Olympischen Jugendspielen. Der Lohn war die Teilnahme an den ersten Olympischen Spiele der Jugend (Youth Olympic Games YOG) und die Aufnahme in die Bobnationalmannschaft.

Seit der Saison 2012/2013 startet er mit seinem Team bei den Senioren und belegte bei der Deutschen Meisterschaft auf Anhieb den 10 Platz im Zweierbob.

Politik: Florian Oßner, CSU-Bundestagsabgeordneter
siehe Wikipedia-Eintrag zu Florian Oßner unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Florian_O%C3%9Fner
Politik: Gisela Stuart (geb. Gschaider), britische Politikerin der Labour Party

Gisela Gschaider wurde am 26. November 1955 im niederbayerischen Velden geboren. Sie besuchte die Staatliche Realschule in Vilsbiburg und zog 1974 nach Großbritannien, um ihr Englisch zu verbessern. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre an der polytechnischen Hochschule in Manchester und Jura an der Universität London. 1980 heiratete sie Robert Scott Stuart.

Sie hat zwei Kinder und ist römisch-katholischer Konfession. Ihre Ehe mit Robert Scott Stuart wurde im Jahr 2000 geschieden. 2010 heiratete sie Derek Scott, der früher Wirtschaftsberater von Tony Blair gewesen war. Ihr Mann starb am 31. Juli 2012.

Mehr zum Leben und Wirken von Gisela Stuart siehe Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Gisela_Stuart
Kunst: Bildhauer Prof. Georg Brenninger
siehe Wikipedia-Eintrag zu Georg Brenninger unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Brenninger
 
Artikel "Veldens loyaler Sohn" von Anke Humpeneder-Graf in der Vilsbiburger Zeitung vom 14.09.2009:
http://www.georg-brenninger-velden.de/berichte/anke-humpeneder-graf-seyboldsdorf-stadt-vilsbiburg/
Musik: Eva Luginger, Sängerin
Alle Informationen zu der sympathischen Sängerin Eva Luginger aus dem Veldener Ortsteil Obervilslern finden Sie unter:  www.evaluginger.de