Fotolia-Lizenzfoto #

Neuer Defibrillator für FF Velden

von Franziska Höfelschweiger

Foto: Kommandant Sebastian Böckl und Feuerwehrmann Daniel Wagner mit dem neuen Defibrillator

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren helfen ihren Mitmenschen in Notsituationen - zu jeder Tages und Nachtzeit. Doch wer hilft den Mitgliedern der Feuerwehren? In der letzten Zeit hört man immer wieder, dass Aktive am Einsatzort selbst plötzlich Hilfe brauchen. Aus diesem Grund hat der Flughafen München auf Vermittlung des Marktes Velden der Stützpunktfeuerwehr Feuerwehr Velden einen Defibrillator gesponsert. Dieses Gerät ist in LF20 verlastet und wird ausschließlich für den hoffentlich nicht eintretenden, Eigenbedarf verwendet. Für die Flughafen München GmbH gehört es zur Unternehmenskultur, zu den Gemeinden im Umland des Flughafens ein nachbarschaftliches und konstruktives Verhältnis zu pflegen. Dabei werden auch ausgewählte Themen und Ereignisse aus den Bereichen Sport, Soziales, Bildung, Kultur und Natur gefördert. Zugleich stellt die Flughafen München GmbH damit ihre Erscheinung und Eigendarstellung als modernes und engagiertes Unternehmen dar.

Zurück