Fotolia-Lizenzfoto #

Kooperationsvertrag zum Breitbandausbau unterzeichnet

von Redaktion

Bürgermeister Ludwig Greimel (links) zusammen mit Buchbachs Bürgermeister Thomas Einwang bei der Unterzeichnung des Vertrages
Bürgermeister Ludwig Greimel (links) zusammen mit Buchbachs Bürgermeister Thomas Einwang bei der Unterzeichnung des Vertrages

Durch interkommunale Zusammenarbeit zwischen Velden und Buchbach sollen Synergieeffekte genutzt und ein erhöhter Förderhöchstbetrag gesichert werden.

Nachdem die EU-Kommission grünes Licht für die überarbeitete Bayerische Breitbandrichtlinie gegeben hat, steht im Freistaat Bayern mit einem Finanzvolumen von 1,5 Milliarden Euro in den nächsten Jahren eines der größten bayerischen Förderprogramme zur Umsetzung bereit.

Auch der Markt Velden ist bestrebt, im Rahmen dieses Programms die Breitbandversorgung in der Gemeinde weiter zu verbessern.

Vom Bayerischen Finanzministerium wurde dem Markt Velden bei einem Fördersatz von 70 Prozent eine Höchstfördersumme von 930.000 Euro in Aussicht gestellt. Durch interkommunale Zusammenarbeit ist eine Steigerung des Förderhöchstbetrages um 50.000 Euro möglich.

Vom Markt Velden wurden in einem ersten Förderverfahren zwei Erschließungsgebiete festgelegt. Hierfür sind bereits Angebote zum Ausbau eingegangen, die Angebotsfrist endet am 23.02.2015. Im zweiten Förderverfahren , das ein weiteres Erschließungsgebiet enthält, sind unter anderem Gemeindeteile mit Buchbacher Vorwahl beinhaltet. Der Markt Velden und der Markt Buchbach haben sich daher zu einer Zusammenarbeit entschlossen.

Die beiden Bürgermeister Ludwig Greimel und Thomas Einwang unterzeichneten dazu einen entsprechenden Vertrag.  

Zurück