Fotolia-Lizenzfoto #

10 Jahre Kinderkrippe und Hort an der Schule in Velden

von Franziska Höfelschweiger

Wie die Zeit vergeht: Vor zehn Jahren wurde in Velden das Angebot der Kinderbetreuung mit einer Kinderkrippe und dem Hort an der Schule ausgeweitet. Aus kleinen Anfängen heraus und zunächst in provisorisch eingerichteten Räumen hat sich eine Einrichtung entwickelt, die sich bester Akzeptanz erfreut. Die 80 Plätze im Hort an der Schule sind fast voll belegt und die Kinderkrippe hat mit einer vollen Auslastung einen sehr guten Zulauf. In den vergangenen Jahren wurden die Einrichtungen von der Arbeiterwohlfahrt Landshut im Rahmen einer Betriebsträgerschaft geführt. Seit September 2018 hat der Markt Velden beide Einrichtungen wieder voll in seine Zuständigkeit übernommen.

Das zehnjährige Jubiläum wurde bei schönem Herbstwetter mit einem Fest im Innenhof zwischen dem Neubau von Krippe und Hort und dem Schulgebäude gefeiert. Die Eltern hatten für ein Buffet Speisen gespendet und der Elternbeirat des Hortes übernahm den Getränkeausschank. Für die Kinder waren verschieden Stationen aufgebaut. Durch Spenden der Veldener Geschäfte konnte eine Tombola stattfinden. Erfreulich viele Eltern besuchten mit ihren Kindern das Jubiläumsfest. Selbstverständlich war auch eine Delegation des Marktes Velden mit Bürgermeister Ludwig Greimel anwesend.

Foto: Die Leiterinnen Lisa Strasser und Franziska Waxenberger mit Vertretern der Gemeinden Velden und Wurmsham

Zurück