Fotolia-Lizenzfoto #

Friedhof Velden –Bekämpfung des Buchsbaumzünslers

von Redaktion

Raupe des Buchsbaumzünslers (Cydalima perspectalis) © Zerbor / Fotolia.com
Raupe des Buchsbaumzünslers (Cydalima perspectalis) © Zerbor / Fotolia.com

Velden. Viele Buchsbäume auf den gemeindlichen Friedhöfen Velden sind durch den sogenannten Buchsbaumzünsler befallen. Diese Schmetterlingsart legt ihre Eier bevorzugt in den Blättern des immergrünen Busches ab. Das Blattwerk dient den jungen Raupen als Nahrung.

Der Bauhof musste aufgrund des massiven Befalls bereits die Buchsbaumhecken beim Kriegerdenkmal im neuen Friedhof und bei der Gedenkstätte im alten Friedhof komplett entfernen.

Jeder Grabbesitzer, der einen Buchsbaum auf seiner Grabstätte hat, sollte baldmöglichst kontrollieren, ob auch seine Pflanze einen Schädlingsbefall aufweist.

Die betroffenen Buchsbäume sollten dann unverzüglich entfernt und in einen luftdichten Sack verpackt werden.

Die Gemeinde hat vorläufig bis zum 16. August 2017 einen Extra-Container in der Abfallgrube aufgestellt, in denen ausschließlich die Buchsbäume vom Friedhofsgelände in dere vorstehend genannten Verpackung entsorgt werden. Zur Vermeidung der Verbreitung dieses Schädigers dürfen Buchsbäume auf keinen Fall über die Grüngutgrube im Friedhof entsorgt werden.

Ausführliche Informationen zum Buchbaumzünsler und seiner Bekämpfung finden Sie u. a. auf der Homepage:
https://www.buchsbaumzuensler.net/ (externer Link)

Zurück