Fotolia-Lizenzfoto #

Feuershow und Perchtentreiben am Adventsmarkt

von Redaktion

Besuch des Hl. Sankt Nikolaus, Foto: sts
Besuch des Hl. Sankt Nikolaus, Foto: sts

Zum Adventsmarkt am kommenden Wochenende, 2. und 3. Dezember zeigt sich der Marktplatz von seiner schönsten Seite, wenn tausende Besucher aus Nah und Fern bei feierlicher Weihnachtsbeleuchtung mit offenen Feuerschalen zum Bummeln und Ratschen den Ort besuchen. Ein Höhepunkte der Marktveranstaltung werden die Feuershow am Samstagabend 19.30 Uhr, der Besuch der Waldkraiburger Rauhnachtsfürsten am Sonntag, 13.30 Uhr sowie der Nikolausbesuch am Sonntag, 15.00 Uhr. Hunderte von Kindern werden mit Freude eines von 300 Weihnachtspäckchen entgegen nehmen.

Bürgermeister Ludwig Greimel und Marktreferentin Diana Reichvilser eröffnen den Markt am Samstag, 16.00 Uhr. Am Sonntag beginnt der Marktbetrieb bereits um 11 Uhr vormittags und dauert bis in die Abendstunden. Zahlreiche Weihnachtsbäume zwischen den stilvoll dekorierten Verkaufshütten und wärmende Feuerschalen geben dem Markt ein besonderes Flair. Der Schulchor eröffnet am Samstag, 16.15 Uhr am Apoll-Vorplatz das Rahmenprogramm. Der Veld´ner Blechhaufa spielt am Samstag, 18.30 Uhr und Sonntag, 12.00 Uhr. Zum Adventmarkt ist auch die Ausstellung der Hobbykünstler in der Güterhalle am Samstag, 14-18 Uhr und Sonntag von 12-17 Uhr geöffnet.

Stilvolle Holz-Deko und -Schalen sowie Fair-Trade-Produkte aus dem „Eine Welt Laden“ bis hin zu einem vielfältigen Angebot an weihnachtlichem Tee und Gewürzen laden zum Bummeln ein. Weihnachtskrippen und Figuren, Kränze und Handarbeiten wie Mützen, Schals und Handschuhe werden am Adventsmarkt angeboten. Natürlich kommen auch die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz: Pralinen, Maroni, Weihnachtsplatzerl, Thai Curry, Syrische Spezialitäten, Halbmeterwürste, Raclette-Brote, Rahmfleckerl, Waffeln und leckere Stollen werden ebenso angeboten wie so manches Hochprozentige wie Glühwein, heißer Caipirinha, heißer Amaretto, heißer Met, Liköre und Weihnachtspunsch.

Zur Freude der Kinder wird am Sonntag, ab 13 Uhr beim Apoll ein Ponyreiten und an beiden Tagen ein Kinderkarussell angeboten. Das Heimatmuseum ist am Sonntag von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Die Bücherei im Alten Rathaus hat am Samstag ab 16.00 Uhr und am Sonntag von 9.30 bis 17 Uhr geöffnet. Am Samstag um 17.30 Uhr wird in der Bücherei eine Weihnachtsgeschichte für Kinder vorgelesen. An beiden Tagen kann ein Adventshänger gebastelt werden. Bei der Aktion „Lieblingsplätzchen“  kann Weihnachtsgebäck probiert und die Rezepte dazu mitgenommen werden. 

„Sonntag auf´d Nacht“

Am Sonntag, 19.00 Uhr lädt das Pastoralteam zur Andacht „Sonntag auf`d Nacht“ in die Pfarrkirche St. Petrus Velden ein. Die 30-minütige „Atempause“ wird mit Musik, Stille und Gebeten gestaltet. Die musikalische Umrahmung übernimmt das Saxophon-Quartett "Quadro Saxo".

Waldkraiburger Raunachtsfürsten besuchen Adventsmarkt

Am Sonntag 13.30 Uhr ziehen die brauchtümliche Perchten der Rauhnachtsfürsten aus Waldkraiburg am Marktplatz ein und stehen den Marktbesuchern für eine Fotoshooting zur Verfügung.

Verkaufsoffener Sonntag

Zahlreiche Geschäfte der Fördergemeinschaft sind am Samstag von 15 bis 18 Uhr geöffnet und laden zum verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 17 Uhr ein. Ein Bummel durch den Adventsmarkt lässt sich somit ideal mit einem Weihnachtseinkauf verbinden.  

Text und Fotos: Stefan Schütze

Zurück