Fotolia-Lizenzfoto #

Eine Eule kommt geflogen

von Redaktion

"Umzug der Eule"
"Umzug der Eule"

Ein starker Sturm hat vor einigen Wochen zwei große Bäume an der öffentlichen Grünanlage zwischen dem Friedhof und der Schule in Velden entwurzelt. Dabei wurde auch der übrige Bewuchs so stark beschädigt, dass eine Neugestaltung des Areals unumgänglich war.

Der Marktgemeinderat Velden hat dafür die Schaffung einer Wendemöglichkeit für Schulbusse beschlossen. Der Innenraum zwischen der Fahrbahn wird begrünt. Dafür laufen derzeit die Bauarbeiten durch die beauftragte Firma Hübl aus Velden. Im Zuge dieser Maßnahme war es notwendig das von Professor Georg Brenninger geschaffene Kunstwerk mit der Eule zu versetzen. Diese Eule hat die Grund- und Mittelschule als Symbol für ihr Logo gewählt. Somit war es passend, die Eule in der Grünanlage am Haupteingang der Schule aufzustellen.

Nach der Fertigstellung des Buswendeplatzes ist vorgesehen, den Wartebereich der Fahrzeuge für den Hol- und Bringdienst der Erziehungsberechtigten zur Verbesserung der Verkehrssicherheit auf die Parkplätze an den Turnhallen verlagern. Dort gibt es ausreichend Platz und die Schüler können gefahrlos das Schulgebäude erreichen.

Zurück