Fotolia-Lizenzfoto #

Der Umbau des Kindergartens geht weiter

von Redaktion

Vilsbiburger Zeitung
Vilsbiburger Zeitung

Nach einer wetterbedingten Pause gehen die Arbeiten für den Um- und Anbau des Kindergartens im Ort mit voller Kraft weiter. Damit der Bau überhaupt wieder aufgenommen werden konnte, musste die Baufirma mit Hilfe des Bauhofes der Gemeinde Velden zuerst umfangreiche Schneeräumarbeiten erledigen.


Mittlerweile sind die Rohbauarbeiten im vollen Gange und die Endhöhe des Gebäudes ist erreicht. Beim Anbau für den alten Kindergarten wird der Dachstuhl in den nächsten Tagen entfernt, damit ein Flachdach den alten mit dem neuen Teil des Gebäudes verbinden kann. Die Betondecke des Daches wird soweit nach außen gezogen, damit ein überdachter Gang zwischen dem Garten und den Aufenthaltsräumen des Personals und den Gruppenräumen der Kinder entsteht. Der Haupteingang wird zwischen Alt- und Neubau verlegt, da von dort alle Umkleide- und Gruppenräume am besten erreichbar sind. Während der Rohbauarbeiten kam es immer wieder zu Verzögerungen. Probleme brachte vor allem die Sanierung des Altbaus mit sich. Da hier keine Maschinen einsetzbar sind, mussten zum Beispiel die fünf Kubikmeter Erdreich umfassenden Fundamente für die Pfeiler der neuen Betondecke und für die Verbindungswand zwischen Alt- und Neubau mit der Hand ausgehoben werden. Tonnenschwere Träger zur Stabilisierung mussten per Handarbeit im Altbau an den richtigen Stellen eingebaut werden. Auch notwendig gewordene Umplanungen mussten umgesetzt werden. Das Flachdach des neu errichteten Anbaus und der Terrasse des Altbaus soll begrünt werden. Ein Teil des Daches soll als Terrasse zugänglich sein. Nach dem Ende der Rohbauarbeiten sollen zeitnah Elektroarbeiten und Sanitärarbeiten folgen, damit im April die Verputzarbeiten beginnen können. Die Spenglerarbeiten konnte man an einen einheimischen Betrieb vergeben, sie sollen in der Woche vor Ostern erledigt werden. Im neuen Kindergarten werden fünf moderne Gruppenräume mit Nebenräumen sowie sanitäre Anlagen auf dem neuesten Stand für die Kinder und das Personal entstehen. Ebenfalls werden neue Büros und Mehrzweckräume eingerichtet, zum Beispiel als Turnraum. Eine neue Küche wird ebenfalls eingebaut. Die Eröffnung wird zu Beginn des neuen Kindergartenjahres im September erfolgen.

Quelle: Vilsbiburger Zeitung - Lokalteil Velden

Zurück