Fotolia-Lizenzfoto #

Abschied in den Ruhestand

von Franziska Höfelschweiger

Seit der Inbetriebnahme des Kindergartens „St. Andreas“ in Eberspoint im September 1992 war Renate Retzer dort als Raumpflegerin tätig. In dieser Zeit hat sie diese gemeindliche Einrichtung immer perfekt betreut und dort stets so gewissenhaft gearbeitet, als wäre es ihr eigenes Haus. Egal ob Sondereinsätze nach Veranstaltungen, dem Blumengießen in der Ferien- und Urlaubszeit – auf Renate Retzer war immer Verlass. Zum Personal und den Kindern hatte sie immer ein ausgesprochen gutes Verhältnis. Ende August ist sie in den verdienten Ruhestand gegangen. Die Entscheidung dafür wurde ihr erleichtert, weil der Eberspointer Kindergarten während der Erweiterungs- und Umbauten für ein Jahr nach Velden ausgelagert ist.

Bei einer Feierstunde im Rathaus wurde sie von Bürgermeister Ludwig Greimel und der Leitung des Kindergartens mit der Anerkennung für die langjährige zuverlässige Zusammenarbeit verabschiedet. Eine Gruppe von Kindern hatte mit selbst gestalteten Sonnenblumen einen Abschiedsgruß in den Ruhestand vorbereitet.

Foto: Renate Retzer mit Kindergartenleiterin Tina Lechner, der stellvertretenden Leiterin Patricia Most und Kindern aus „ihrem“ Kindergarten

Zurück