Symbolfoto "Sommer" Fotolia Bilddatenbank

Kultursommer 2018: Kulturmobil gastiert in Velden

© Logo Kulturmobil Regierungsbezirk Niederbayern
© Logo Kulturmobil Regierungsbezirk Niederbayern

 

Zur Aufführung kommt um 17.00 Uhr das Stück:

„Die Abenteuer von Tom und Huck"

für Kinder ab 6 Jahren nach Mark Twain; Spielfassung und Regie: Moritz Katzmair

Thomas Sawyer und sein Freund Huckleberry Finn hecken zusammen mit ihrer Freundin Becky Thatcher Streiche aus, werden zu Piraten, zu Räubern, spielen Robin Hood, haben jede Menge Spaß und erleben wilde Abenteuer. Doch eines Tages werden Tom und Huck Zeuge einer schrecklichen Tat. Und so beginnt das größte Abenteuer ihres Lebens.
Für KULTURmobil hat der Schauspieler und Regisseur Moritz Katzmair eine eigene Theaterfassung des bekannten Romans von Mark Twain erarbeitet.

v. l.: Kolja Heiß (Huckleberry Finn),  Henriette Heine (Becky Thatcher), Julian Häußler (Tom Sawyer)

Foto: Peter Litvai, Landshut, v. l.: Kolja Heiß (Huckleberry Finn),  Henriette Heine (Becky Thatcher), Julian Häußler (Tom Sawyer)

Um 20.00 Uhr folgt:

,,Tartuffe, der Scheinheilige"

nach einer Komödie von Jean Baptiste Moliere; Bearbeitung und Regie: Sebastian Goller

Mit „Tartuffe“ kommt nicht nur das gefährlichste Stück Molieres auf die KULTURmobil-Bühne, sondern auch sein stärkstes. Die Geschehnisse legt Regisseur Goller in das ländliche Bayern des Jahres 1920: Orgon, in der bayerischen Fassung der Großbauer Leitl, bewundert ebenso wie seine Mutter den Betrüger Tartuffinger, der sich als besonders frommer Mann ausgibt. Der Leitl-Bauer befolgt alle Ratschläge des Heuchlers, will sogar seine Tochter Annamirl mit ihm verheiraten und ihm den Hof überschreiben. Sein aufbrausender Sohn Leo, seine zweite Ehefrau Liesl und die Hausmagd Vroni versuchen dies zu verhindern. Ob es ihnen gelingt?

Eva Gottschaller (Elmire/Liesl Leitl), Florian Fisch (Orgon/Bartholomäus Leitl)

Mehr zum Kulturmobil und zum diesjährigen Programm unter:

https://www.kulturmobil.de/667.html (externer Link)

Zurück